Ossobuco alla milanese -
Geschmorte Kalbshaxenscheiben

Zubereitung

Das Gemüse waschen, putzen und kleinwürfeln. Mit Küchengarn die Kalbshaxenscheiben umwickeln und festbinden. Einen großen Topf, einen Bräter oder eine Pfanne mit hohem Rand zum Braten aufheizen. BUTARIS darin erhitzen und die Kalbshaxenscheiben von beiden Seiten scharf anbraten. Herausnehmen.
Bei mittlerer Temperatur das Gemüse im Bratensatz anschwitzen. Mit der Fleischbrühe aufgießen, einmal aufkochen und die Kalbshaxenscheiben daraufsetzen. Lorbeerblätter zugeben. Zugedeckt ca. 2 Stunden bei kleiner bis mittlerer Hitze schmoren, gelegentlich wenden. Tomaten mit heißem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen, Petersilie hacken. Alles mit den restlichen Kräutern unter die Kalbshaxenscheiben mischen, und weitere 30 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Das Küchengarn vorsichtig entfernen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Dazu passt ein rustikales Landbrot.

Zubereitungszeit: ca. 2,5 Stunden

Pro Portion 35,6 g E, 30,2 g F, 10,6 g KH = 458,2 kcal (1918 kJ)

Rezept: Ossobuco alla milanese -<br />Geschmorte Kalbshaxenscheiben

Zutaten

für 4 Personen

2 Stangen Sellerie, 1⁄2 Stange Lauch, 2 Möhren,
2 Knoblauchzehen, 3 Zwiebeln, 4 Scheiben Kalbshaxe,
60 g BUTARIS, 500 ml Fleischbrühe, 2 Lorbeerblätter,
6 Tomaten, 1⁄2 Bund Petersilie, 1 TL frische Thymianblättchen, 1 TL frische Oreganoblättchen, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Küchengarn

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH