Kohlrouladen mit Speckwickel

Zubereitung

Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Äußere Kohlblätter entfernen. Strunk keilförmig herausschneiden. Ganzen Kohl kurz in reichlich kochendes Wasser geben, 12 äußere Blätter ablösen und abtropfen lassen. Kohlrippe flach abschneiden. Restlichen Kohl klein schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Brötchen ausdrücken. Hackfleisch, Ei, Zwiebeln und Brötchen verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Kohlblätter übereinander legen. Hackfleisch auf die Kohlblätter verteilen. Kohlränder darüberschlagen und aufrollen. Mit je 1 Scheibe Speck umwickeln und mit Küchengarn festbinden. BUTARIS in einem Bräter erhitzen. Kohlrouladen darin kräftig anbraten. Restlichen Kohl zufügen und kurz mit anbraten. Mit der Brühe ablöschen und aufkochen. Alles bei mittlerer Hitze 45 Minuten garen. Kohlrouladen herausnehmen. Mehl in wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Soße damit binden. Rouladen wieder in die Soße geben. Petersilie waschen, fein hacken und über die Kohlrouladen streuen. Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden

Pro Portion 41,3 g E, 35,8 g F, 18,3 g KH = 560,4 kcal (2345 kJ)

Rezept: Kohlrouladen mit Speckwickel

Zutaten

für 4 Personen

1 Brötchen vom Vortag, 1 Kopf Weißkohl (ca. 1 kg),
1 Zwiebel, 400 g gemischtes Hackfleisch, 1 Ei,
Salz, Pfeffer, 6 Scheiben Frühstücksspeck,
30 g BUTARIS, 1/2 l Gemüsebrühe (Instant)
1 EL Mehl, 1/2 Bund Petersilie
Küchengarn

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH