Geschmorte Lammhaxe

Zubereitung

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Stangensellerie und Karotten putzen und ebenfalls klein würfeln. Tomaten entkernen und das Fruchtfleisch klein schneiden.
In einer Pfanne die Hälfte des BUTARIS erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch leicht anschwitzen. Karotten, Sellerie und Rosmarinzweig kurz mitbraten. Pfanne auf die Seite stellen.
2. Lammhaxen gut mit Salz und Pfeffer würzen.
3. In einem Bräter die Haxen kräftig in dem restlichen BUTARIS anbraten. Mit dem Rotwein ablöschen und solange bei mittlerer Hitze weiter garen bis der Wein auf die Hälfte reduziert ist. Backofen auf 200 °C vorheizen.
Das angeschwitzte Gemüse zufügen, die Tomatenwürfel untermischen und die Brühe zugeben. Im Backofen
ca. 50 – 60 Minuten schmoren lassen.
4. Zum Servieren die Lammhaxen auslösen, in Tranchen schneiden und mit dem Gemüse anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden

Tipp:
Zu den Lammhaxen passt am besten ein Basilikum-Kartoffel-Püree oder Weißbrot.

Pro Portion 46,3 g E, 24,8 g F, 8,5 g KH = 478,2 kcal (2001 kJ)

Rezept: Geschmorte Lammhaxe

Zutaten

für 4 Personen

2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen,
1 Stange Sellerie, 2 Karotten, 3 Tomaten,
25 g BUTARIS, 5 EL Rapsöl, 1 Rosmarinzweig,
2 – 3 Lammhaxen, Salz, Pfeffer, 1/4 l Rotwein,
250 ml Brühe

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH