Panierter Fisch mit Frühlingssalat und Preiselbeeren

Zubereitung

1. Salat putzen, waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zupfen. Möhren waschen, schälen und in streichholzgroße Stifte schneiden. Tomaten waschen und in Viertel schneiden. Radieschen putzen, waschen und vierteln.
2. Joghurt, Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Dill abspülen, trockentupfen, hacken und unter das Dressing heben.
3. Fischfilets waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und kurz ziehen lassen. Filets wiederum trockentupfen und mit Mehl bestäuben. Ei, Pfeffer und Salz auf einem tiefen Teller verschlagen, Fischfilets darin wenden, danach auf einem zweiten Teller in den Semmelbröseln wenden. BUTARIS in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets von jeder Seite ca. 2 – 3 Minuten goldbraun braten und anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
4. Salat mit Dressing mischen und mit den Fischfilets auf Tellern anrichten. Mit Preiselbeeren und Zitronenscheiben dekorieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Pro Portion 57,1 g E, 28,8 g F, 39,2 g KH = 653 kcal (2734 kJ)

Rezept: Panierter Fisch mit Frühlingssalat und Preiselbeeren

Zutaten

für 4 Personen

400 g gemischter Salat der Saison (z.B. Eichblattsalat,
Schnittsalat, Lollo Rosso), 1 Möhre, 3 mittelgroße Tomaten,
1/2 Bund Radieschen

Für das Dressing:
150 g Joghurt (3,5 %), 6 EL Zitronensaft, 1 EL Honig,
Pfeffer, Salz, 1 Bund Dill

4 Seelachsfilets à 200 g, 2 EL Zitronensaft,
20 g Mehl, 1 Ei (Größe L oder 2 kleine Eier),
Pfeffer, Salz, 100 g Semmelbrösel, 100 g BUTARIS,
4 EL Preiselbeeren aus dem Glas,
Zitronenscheiben zum Garnieren

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH