Frittierte Garnelen mit buntem Frühlingssalat

Zubereitung

1. Für den Ausbackteig: Mehl, Bier, Eier, Cayennepfeffer und Salz verrühren. Teig ca. 30 Minuten ausquellen lassen.
2. Knoblauch schälen, sehr feinhacken. Kräuter abspülen, trockentupfen und feinhacken. Salat waschen, gut abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Radieschen putzen, waschen und in Viertel schneiden. Sprossen abspülen und gut abtropfen lassen. Paprika entkernen, waschen und in Stücke schneiden. Gurke waschen und in feine Streifen schneiden.
3. Essig, Senf, Honig, Knoblauch und Kräuter verrühren, mit Pfeffer und Salz würzen. Öl mit dem Schneebesen unter das Dressing rühren. Dressing mit den Salatzutaten mischen.
4. BUTARIS in einem Topf oder einer Friteuse auf ca. 180° C erhitzen (es ist heiß genug, wenn am Stiel eines hineingehaltenen Holzkochlöffels kleine Bläschen aufsteigen).
5. Därme (dunkle Fäden an der Rückenseite) der Garnelen entfernen, dabei nicht die Schwanzflosse entfernen. Garnelen in den Teig tauchen, etwas abtropfen lassen und ca. 4 Minuten goldgelb frittieren. Salat und Garnelen auf Tellern anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Pro Portion 16,1 g E, 44,7 g F, 35,2 g KH = 615 kcal (2571 kJ)

Rezept: Frittierte Garnelen mit buntem Frühlingssalat

Zutaten

für 4 Personen

Für den Ausbackteig:
140 g Mehl, 1/8 l Bier, 2 Eier (Größe M), Cayennepfeffer, Salz

Für den Salat:
1 Knoblauchzehe, 1/2 Bund Schnittlauch,
1/2 Bund Koriander, 200 g gemischter grüner Salat (Römersalat, Friséesalat, heller Eichblattsalat, Feldsalat),
1 Bund Radieschen, 50 g Sprossen (Sojasprossen, Alfalfasprossen oder Radieschensprossen),
1 kleine gelbe Paprika à 200 g, 1 Mini- Salatgurke,
3 EL Weißweinessig, 1 TL mittelscharfer Senf, 1 EL Honig, Pfeffer, Salz, 6 EL Olivenöl, 1 Packung BUTARIS (250 g),
12 große geschälte Garnelen

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH