Fisch im Knuspermantel mit
süß-saurer Sauce

Zubereitung

BUTARIS in einem hohen, eher kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen, erhitzen.
Fischfilet waschen, abtrocknen und in ca. 2 – 3 cm breite Stücke schneiden. Eier und Wasser verquirlen, die Speisestärke und das Salz einrühren. Cornflakes in einem Gefrierbeutel zerbröseln und auf einen Teller geben. Temperatur höherstellen, einen Holzstiel hineinhalten: Wenn sich Bläschen am Rand bilden, ist das BUTARIS heiß genug.
Die Fischfiletstücke auf einer Gabel aufspießen, durch den Teig ziehen und in den zerbröselten Cornflakes wenden. Nach und nach in heißem BUTARIS goldgelb, ca. 3 – 4 Minuten frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und warmhalten.
Für die süß-saure Sauce Aprikosen mit der Hälfte des Saftes, Essig und Zucker feinpürieren. Vorsichtig erwärmen. Paprikaschote waschen, putzen, entkernen und in feine Streifen schneiden. In der Sauce 5 Minuten garen, dann Ananaswürfel und Lauchzwiebelringe unter die Sauce rühren. Mit Salz abschmecken.

Tipp: Dazu passt Basmatireis.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Pro Portion 45 g E, 30 g F, 57 g KH = 720 kcal (3015 kJ)

Rezept: Fisch im Knuspermantel mit<br />süß-saurer Sauce

Zutaten

für 4 Personen

500 g BUTARIS, 800 g Zanderfilet, 2 Eier, 3 EL Wasser,
70 g Speisestärke, 1⁄2 TL Salz, 100 g Cornflakes

Gefrierbeutel, Küchenpapier

Süß-saure Sauce:
1 kleine Dose Aprikosen, ca. 450 ml, 1 EL Weißweinessig,
3 EL brauner Zucker,1 rote Paprikaschote, 150 g frische Ananas in kleinen Würfeln, 1 Lauchzwiebel in feinen Ringen, Salz, Pfeffer

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH