Züricher Geschnetzeltes mit Champignons und Spätzle

Zubereitung

Das Fleisch in feine Streifen schneiden. Zwiebel pellen und in Streifen schneiden. Champignons putzen und blättrig schneiden. In einer beschichteten Pfanne 60 g BUTARIS erhitzen. Das Fleisch kurz und scharf nach und nach anbraten. Herausnehmen. Im Bratensatz die Zwiebel und die Champignons anbraten. Fleischbrühe und Sahne angießen und aufkochen lassen. Senf unter Rühren darin auflösen und die Sauce mit der angerührten Speisestärke sämig binden. Die Sauce mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen.
Spätzle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und in 25 g zerlassenem BUTARIS schwenken.
Sauce unter Rühren einmal aufkochen lassen, Fleischstreifen darin ca. 2 Minuten erwärmen und mit den Spätzle servieren. Mit zerkleinertem rosa Pfeffer bestreuen.

Tipp: Alternativ kann man auch Kartoffelrösti dazu servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Pro Portion 48,5 g E, 45,5 g F, 25 g KH = 701 kcal (2935 kJ)

Rezept: Züricher Geschnetzeltes mit Champignons und Spätzle

Zutaten

für 4 Personen

600 g Kalbsschnitzel im Stück, 1 Zwiebel,
300 g weiße Champignons, 85 g BUTARIS,
200 ml Fleischbrühe, 200 ml Sahne, 1 TL Senf,
2 TL Speisestärke angerührt mit 2 El kaltem Wasser,
1 Spritzer Zitronensaft, 1 Prise Zucker, 300 g Spätzle, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 1⁄2 TL rosa Pfeffer

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH