Rinderfilet auf Rösti mit roter Pfeffersauce

Zubereitung

Kartoffeln schälen und grob raffeln. Zwiebel pellen und fein hacken. Zwiebel, Mehl, Eier und Kartoffeln vermischen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. BUTARIS in einer Pfanne erhitzen und Teig portionsweise in das Fett geben.
Die 12 Rösties von jeder Seite etwa 3 Minuten braten und warm stellen. In der Pfanne Rotwein, Essig, Fond und Tomatenmark um die Hälfte einkochen lassen.
20 g BUTARIS erhitzen und Steaks von jeder Seite etwa
3 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen, mit Pfeffer und Salz würzen und in Alufolie einschlagen. Bratfett abgießen und eingekochten Fond in die heiße Pfanne gießen und Bratensatz loskochen.
Rosa Pfeffer und Zucker hinzufügen und Sauce nochmals einkochen lassen. Von der Kochstelle nehmen und kaltes,
in Stücke geschnittenes BUTARIS in die Sauce rühren.
Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Steaks auf Rösties anrichten und mit Sauce servieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Pro Portion 53 g E, 64 g F, 29 g KH = 910 kcal (3813 kJ)

Rezept: Rinderfilet auf Rösti mit roter Pfeffersauce

Zutaten

für 4 Personen

Für die Röstis (ergibt 12 Stück):
500 g festkochende Kartoffeln, 1 kleine Zwiebel,
2 EL Mehl, 3 Eier/M, Salz, Pfeffer, Muskat,
100 g BUTARIS

Für die Steaks und die Pfeffersauce:
100 ml trockener Rotwein, 2 EL Sherryessig,
150 ml Rinderfond aus dem Glas, 1 TL Tomatenmark,
100 g kaltes BUTARIS in Stücke geschnitten,
4 Filetsteaks à 200 g, Pfeffer, Salz,
1 EL rosa Pfeffer, 1 EL Zucker
Alufolie

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH