Reisbratlinge mit
Venezianischer Sauce

Zubereitung

Reisbratlinge:
Gemüsebrühe bzw.Wasser mit Lorbeer aufkochen. Reis dazugeben und bei geringer Hitze und geschlossenem Topfdeckel ausquellen lassen. Parmesan, Knoblauch und Rosmarin untermischen, mit Salz abschmecken. Aus dem Reis Bratlinge formen, im Reismehl wenden und in einer Pfanne in heißem BUTARIS auf beiden Seiten knusprig braten.

Kalte Sauce:
Sauerrahm mit dem Zitronensaft, der geschnittenen Chilischote, dem Knoblauch, Dill und der gewürfelten Paprika vermischen. Geschlagene Sahne unterheben.
Mit Salz abschmecken.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Pro Portion 10 g E, 27 g F, 47 g KH = 474 kcal (1986 kJ)

VEGGIE_ICONRezept: Reisbratlinge mit<br /> Venezianischer Sauce

Zutaten

für 4 – 6 Personen

Reisbratlinge:
500 ml Gemüsebrühe oder Wasser, 1 Lorbeerblatt,
200 g Reis (z.B.C alasparra-Rundkorn), 50 g fein
geriebener Parmesan, 1 kleine Knoblauchzehe, zerdrückt,
2 Rosmarinnadeln, fein geschnitten (alternativ 1 Msp.
gemahlener Rosmarin), etwas Salz, 65 g Reismehl,
5 EL BUTARIS

Venezianische Sauce:
200 g Sauerrahm, Saft von 1/2 Zitrone,
1 Chilischote, mild, entkernt und fein geschnitten,
1 Knoblauchzehe, zerdrückt, 1/2 Bund Dill, grob
geschnitten, 1 EL feine Würfel einer roten Paprikaschote,
200 g Schlagsahne, geschlagen, Salz

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH