Putengeschnetzeltes auf gebratenem Reis

Zubereitung

1. Fleisch in Streifen schneiden, mit 2 EL Sojasauce vermischen und 1 Stunde marinieren. Reis in 1/2 l Salzwasser ca. 15 Minuten kochen, abgießen.
2. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden. Chili entkernen, abspülen und in Ringe schneiden (Achtung: Bei der Verarbeitung von Chili sollte man Handschuhe tragen oder den Hautkontakt meiden. Auf keinen Fall sollte man sich die Augen reiben). Ingwer schälen und feinhacken. Paprika putzen, halbieren, entkernen, waschen und in Stücke schneiden. Kräuter abspülen, trockentupfen und hacken.
3. BUTARIS erhitzen. Fleisch ca. 3 Minuten braten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Zwiebeln, Knoblauch, Porree, Chili, Paprika und Ingwer in die Pfanne geben und 5 Minuten braten. Reis und restliche Sojasauce hinzufügen und nochmals ca. 3 Minuten braten.
4. Fleisch und Sweet Chilisauce unterheben, 2 Minuten erwärmen. Mit Kräutern bestreuen und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Wartezeiten)

Pro Portion 38,9 g E, 12,1 g F, 26,8 g KH = 375,3 kcal (1570 kJ)

Rezept: Putengeschnetzeltes auf gebratenem Reis

Zutaten

für 4 Personen

500 g Putenbrust, 4 EL Sojasauce, 300 g Langkornreis, Salz,
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Porreestange,
1 rote Chilischote, 1 walnussgroßes Stück Ingwer,
1 gelbe Paprika (ca. 200 g), 1/2 Bund Koriandergrün,
40 g BUTARIS,
3 EL Sweet Chilisauce (in gut sortierten Supermärkten erhältlich)

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH