Hackbällchen mit Kartoffelspießen

Zubereitung

1. Peperoni und Paprika waschen, entkernen und kleinwürfeln. Aus den Bratwürsten das Brät herausdrücken. Hackfleisch mit Peperoni, Paprika, Bratwurstbrät, Kräutern, Senf, Ei und Paprikapulver gründlich vermischen. Salzen und pfeffern. Masse zu je ca. 30 g schweren Bällchen formen. BUTARIS in einer großen Pfanne erhitzen und die Bällchen ca. 10 Minuten unter Wenden braten und anschließend warmhalten.
2. Kartoffeln waschen, schälen und in ca. 3 x 3 cm große Würfel schneiden. In kochendem Salzwasser 10 Minuten garen. Abgießen, abdampfen lassen, auf Spieße stecken und in heißem BUTARIS von allen Seiten goldbraun braten. Mit grobem Meersalz bestreuen.
3. Für den ersten Dip Tomaten waschen, grob würfeln und mit dem Tabasco feinpürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Für den zweiten Dip saure Sahne mit Limettensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Lauchzwiebel waschen, in feine Ringe schneiden und untermischen.
5. Hackbällchen mit den Kartoffelspießen anrichten. Die Dips extra angerichtet dazu servieren.

Tipp: In die Mitte von jedem Hackbällchen vor dem Braten einen kleinen Käsewürfel geben.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Pro Portion 37 g E, 65 g F, 31 g KH = 862 kcal (3606 kJ)

Rezept: Hackbällchen mit Kartoffelspießen

Zutaten

für 4 Personen

1 Peperoni, 1 grüne Paprika, 2 frische Bratwürste,
500 g gemischtes Hackfleisch, 4 EL gehackte Kräuter
(z.B. Petersilie, Kerbel, Schnittlauch),
2 TL Senf, 1 Ei (Größe M), 1 TL Paprikapulver,
30 g BUTARIS

Für die Spieße:
8 große, festkochende Kartoffeln, 50 g BUTARIS,
grobes Meersalz

Für Dip 1:
250 g reife, weiche Tomaten, 1 Spritzer Tabasco

Für Dip 2:
200 g saure Sahne, 1 EL Limettensaft,
1 Lauchzwiebel (in Ringe geschnitten)
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH