Gebratener Löwenzahn mit Kartoffelwürfeln

Zubereitung

Aus Zitronensaft, Joghurt, Olivenöl, Salz und Pfeffer eine Sauce rühren. Die Kartoffelwürfel in 2 EL BUTARIS ca.5 Minuten anbraten. Separat den Löwenzahn waschen, putzen, trockenschütteln und in einer großen Pfanne in 1 EL BUTARIS
ca. 1 – 2 Minuten anbraten.

Anrichten: Die heißen Löwenzahn-Rosetten auf Vorspeisenteller legen, die Kartoffelwürfel darüber streuen, ebenso Kapern, Eiwürfelchen, Frühlingszwiebelringe und Radieschenscheiben. Jeweils etwas von der Zitronen-Joghurt-Sauce darüber träufeln.Warm servieren.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Pro Portion 6 g E, 14 g F, 14 g KH = 208 kcal (872 kJ)

VEGGIE_ICONRezept: Gebratener Löwenzahn mit Kartoffelwürfeln

Zutaten

für 4 – 6 Portionen

Saft von 1 Zitrone, 2 EL Joghurt, 2 EL Olivenöl,
etwas Kräutersalz und frisch gemahlener Pfeffer,
4 – 6 Kartoffeln, geschält, in Würfel (1 x 1 cm) geschnitten,
3 EL BUTARIS, 12 – 16 junge Löwenzahn-Rosetten,
wenn möglich mit Wurzel (z.B. aus dem Bioladen)
(alternativ 1 Staude Zuchtlöwenzahn in 5 cm lange Stücke
geschnitten), 2 hart gekochte Eier, in Würfel geschnitten,
1 Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten,
1 Bund Radieschen, in feine Scheiben geschnitten,
2 EL Kapern

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH