Weihnachtsstollen

Zubereitung

Zitronat, Orangeat, Mandeln und Rosinen mit 70 ml Rum und
50 ml Wasser verrühren und über Nacht durchziehen lassen.
Für den Vorteig zerbröselte Hefe und 1 TL Zucker in Milch auflösen. Zugedeckt an einem warmem Ort etwa 15 Minuten gehen lassen.
BUTARIS zerlassen. Mit Mehl, restlichem Zucker, Salz, Lebkuchengewürz und dem Vorteig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur 1 Stunde gehen lassen. Früchtemischung unter den Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort zur doppelten Größe aufgehen lassen. Marzipan mit Puderzucker und restlichem Rum verkneten. Teig halbieren und zu zwei ca. 27 cm langen, ovalen Laiben ausrollen. Mit der Küchenrolle eine Vertiefung in die Mitte der Ovale drücken und linke Teighälfte etwas flach rollen. Marzipan zu 2 Rollen in Stollenlänge formen und je einen Strang rechts entlang der Vertiefung legen. Rechte Teighälfte über die linke schlagen. Stollen auf ein gefettetes Blech legen und im vorgeheizten Ofen (2. Einschubleiste von unten) bei 175 – 200°C (Umluft 160 – 175°C, Gas Stufe 3 – 4) etwa 60 Minuten backen. BUTARIS zerlassen und die warmen Stollen damit bestreichen. Mit Puderzucker bestäuben. Den Stollen vor dem Anschneiden 2 Wochen ruhen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 3 Stunden + Ruhezeit

Pro Stück 5 g E, 19 g F, 49 g KH = 390 kcal (1634 kJ)

VEGGIE_ICONRezept: Weihnachtsstollen

Zutaten

für 2 Stollen à 20 Scheiben

100 g Zitronat, 70 g Orangeat, 100 g gehackte Mandeln,
500 g Rosinen, 100 ml Rum, 1 Würfel Hefe,
160 g Zucker, 250 ml lauwarme Milch, 380 g BUTARIS,
1 kg Mehl, Salz, 1 gestrichener TL Lebkuchengewürz,
400 g Marzipanrohmasse, 280 g Puderzucker,
Fett für das Blech, 150 g BUTARIS zum Bestreichen,
200 g Puderzucker zum Bestäuben

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH