Spargelquiche

Zubereitung

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Mehl, Salz, Eigelbe, Wasser und BUTARIS zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Spargel schälen. Von den grünen Spargelstangen wird nur das untere Drittel geschält!
Den Spargel in etwa fünf Zentimeter lange Stücke schneiden und anschließend etwa 5 Minuten in der Gemüsebrühe kochen. Gut abtropfen lassen.
Den gekochten Schinken in Streifen schneiden. Kerbel waschen, trockentupfen und fein hacken.
Eier mit Schmand, Kerbel, Käse, Muskat, Salz und Pfeffer verquirlen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in eine flache Tarteform geben. Etwa zehn Minuten im vorgeheizten Backofen oder im Gasofen bei Stufe 3 backen. Etwas abkühlen lassen. Schinken, Spargel und Tomaten auf dem Teig verteilen und den Eierguss darüber gießen.
Weitere 25 – 30 Minuten bei gleicher Temperatur backen.

Vorbereitungszeit: ca. 1 Stunde (davon 30 Minuten Kühlzeit)

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Pro Portion 34,5 g E, 58,5 g F, 43,1 g KH = 835,3 kcal (3496 kJ)

Rezept: Spargelquiche

Zutaten

für 4 Personen

Für den Teig:
200 g Mehl, 1/2 TL Salz, 2 Eigelb,
4 EL kaltes Wasser, 125 g BUTARIS

Für die Füllung:
500 g weißer Spargel, 250 g grüner Spargel,
200 ml Gemüsebrühe, 150 g gekochter Schinken

Für den Guss:
1 Bund Kerbel, 4 Eier, 150 g Schmand,
100 g geriebener Allgäuer Emmentaler,
1 Msp. Muskat, Salz, Pfeffer,
125 g Kirschtomaten

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH