Rosmarinbrioche mit gebratenen Artischocken

Zubereitung

Rosmarinbrioches:
Alle Zutaten miteinander verkneten und den Teig an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Den Teig nochmals durchkneten, mit bemehlten Händen 12 kleine Kugeln formen und diese in die mit etwas BUTARIS gefetten Förmchen drücken. Nochmals 10 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C / Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen.

Artischocken:
Artischockenböden und Knoblauch in feine Stücke schneiden und in BUTARIS goldgelb braten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian sowie Zitronenschale abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Tomatenstückchen dazugeben und kurz erwärmen.

Tipp: Am besten schmeckt dieses Gericht, wenn Brioches und Artischocken noch warm serviert werden.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten plus ca. 25 Minuten Ruhezeit

Nährwerte pro Portion ca. 1.081 kJ, 258 kcal. Eiweiß 8 g,
Fett 11 g, Kohlenhydrate 32 g

VEGGIE_ICONRezept: Rosmarinbrioche mit gebratenen Artischocken

Zutaten

für 4 – 6 Personen

Für die Rosmarinbrioches:
200 g fein gemahlenes Dinkelvollkornmehl (alternativ
Weizenvollkornmehl), 80 ml lauwarme Milch,
¼ Würfel frische Hefe (zerbröckelt), 1 Msp. Honig (z. B.
Klee- oder Akazienhonig), 2½ gestrichene EL BUTARIS
(zerlassen und lauwarm abgekühlt) oder BUTARIS „cremigfein“, etwas Salz, 2 Zweige Rosmarin (die Nadeln abgestreift und fein geschnitten)

Für die Artischocken:
2 – 3 Artischockenböden, 1 Knoblauchzehe, 2 gestrichene
EL BUTARIS oder BUTARIS „cremig-fein“, Salz, grob
gemahlener schwarzer Pfeffer, ½ Bund Thymian (idealerweise Zitronenthymian), die Blättchen abgezupft, etwas abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone,
2 Tomaten (gehäutet, entkernt und in Viertel geschnitten)

Außerdem: 12 Backförmchen (z. B. Muffinförmchen),
etwas BUTARIS und Mehl zum Verarbeiten

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH