Quark-Johannisbeertorte

Zubereitung

Weiches BUTARIS, Puderzucker, Zitronenschale, Vanillezucker und Salz miteinander verrühren. Eier nacheinander unterrühren. Magerquark, Schmand und Vanillepuddingpulver unterrühren.
Den Teig ca. 1 cm dick in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.
Die Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen, von den Rispen zupfen und auf den Teig geben, einige für die Verzierung beiseite legen. Restliche Quarkmasse über die Johannisbeeren in der Springform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 150°C bzw. Gas Stufe 2 ca. zwei Stunden backen. Im Ofen auskühlen lassen.
Die Torte vorsichtig vom Rand lösen, auf einer Platte mit Johannisbeeren und Zitronenmelisse verzieren. Mit Puderzucker bestäuben.

Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zubereitungszeit: 130 Minuten (davon 2 Stunden Backzeit)

Pro Portion 12,5 g E, 17,6 g F, 27,1 g KH = 320 kcal (1336 kJ)

VEGGIE_ICONRezept: Quark-Johannisbeertorte

Zutaten

für eine Torte

Für die Torte:
125 g weiches BUTARIS, 250 g Puderzucker,
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, 1 Prise Salz,
abger. Schale 1 unbeh. Zitrone, 5 Eier,
750 g Magerquark, 250 g Schmand,
2 Päckchen Vanillepuddingpulver,
250 g Johannisbeeren

Für die Verzierung:
einige Johannisbeeren mit Rispe, Puderzucker,
einige Stiele Zitronenmelisse
Backpapier

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH