Mini-Cheesecakes mit Rhabarber-Kompott

Zubereitung

1. Für den Teigboden die Kekse fein zerbröseln (mit dem Blitzhacker oder der Küchenmaschine oder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerdrücken). BUTARIS zerlassen und mit den Keksbröseln gründlich vermischen.
2. In ein Muffinblech die Papierförmchen setzen. Die Keksbrösel-Mischung auf die 12 Förmchen gleichmäßig verteilen und mit einem Teelöffel zu einem Boden fest andrücken. Das Blech in den Kühlschrank stellen.
3. Für das Kompott den Rhabarber waschen und die Enden abschneiden. Die Stangen in ca. 2 – 3 mm dicke Scheiben schneiden, und mit dem Agavendicksaft und der Konfitüre bei mittlerer bis kleiner Hitze ca. 6 – 8 Minuten unter Rühren weich garen. Alles durch ein Sieb gießen und den Saft auffangen. Den Rhabarbersaft bei mittlerer Hitze dickflüssig einkochen und wieder zu den Rhabarber-Stückchen geben. Abkühlen lassen.
4. Den Backofen auf 160 °C (Umluft: 140 °C / Gas: Stufe 1) vorheizen.
5. Für die Cheesecake-Creme Eier und Zucker in einer Schüssel verrühren, bis der Zucker sich etwas aufgelöst hat. Zitronensaft, Zitronenschale, Schmand und Quark zugeben und gründlich verrühren. Speisestärke unterrühren.
6. Die Creme auf den durchgekühlten Keksböden in den Papierförmchen verteilen.
7. Teelöffelweise die Hälfte des Rhabarberkompotts auf die Creme setzen. Das Kompott sinkt ein, aber etwas davon soll an der Oberfläche sichtbar sein. Die Creme darf aber nicht über den Rand der Förmchen laufen. Die Mini-Cheesecakes ca. 35 Minuten backen und anschließend in der Form erkalten lassen.
8. Die Cheesecakes mit den Papierförmchen vorsichtig aus dem Blech lösen, und abgedeckt im Kühlschrank ca. 20 – 30 Minuten gut durchkühlen lassen. Restliches Kompott auf den Cheesecakes verteilen.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten , Backzeit: ca. 35 Minuten, Kühlzeit: ca. 20 – 30 Minuten

Tipp: Anstelle von Rhabarber einfach 2 – 3 Himbeeren vor dem Backen in die Mitte der Cheesecake-Masse stecken.

Pro Stück 5 g E, 13 g F, 20 g KH = 222 kcal (928 kJ)

VEGGIE_ICONRezept: Mini-Cheesecakes mit Rhabarber-Kompott

Zutaten

für 12 Stück

Für den Teigboden:
120 g Vollkorn-Butterkekse, 80 g BUTARIS

Für das Kompott:
6 junge, dünne Stangen Rhabarber (ca. 250 – 300 g, am besten „Himbeer-Rhabarber“ – er ist auch innen rot), 1 EL Agavendicksaft, 1 EL rote Konfitüre (z.B. Erdbeer)

Für die Cheesecake-Creme:
3 Eier (Größe M), 100 g Zucker, Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone, 150 g Schmand, 200 g Speisequark (20% Fett), 1 1/2 EL Speisestärke

12 Muffin-Papierbackförmchen, 1 Muffinblech (für 12 Muffins)

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH