Franzbrötchen mit Nuss-Zimt-Füllung

Zubereitung

1. Buttermilch bei kleiner Hitze erwärmen und BUTARIS darin auflösen.
2. Mehl in eine Rührschüssel sieben, mit der Buttermilch-BUTARIS-Mischung, Trockenhefe, Zucker, Vanillezucker, Ei und einer Prise Salz mit den Knethaken eines Mixers in etwa 3 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt ca. 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
3. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
4. Für die Füllung Zucker mit gehackten Nüssen und Zimt vermischen. Auf bemehlter Arbeitsfläche den Hefeteig durchkneten und zu einem Rechteck (ca. 50 x 40 cm) ausrollen. Hefeteigplatte mit BUTARIS einstreichen und mit der Zimt-Nuss-Zucker-Mischung bestreuen.
5. Von der längeren Seite her den Hefeteig aufrollen. Dann in 12 gleich große Stücke schneiden. Mit einem bemehlten Kochlöffelstiel die Stücke zwischen den Schnittkanten in der Mitte kräftig herunterdrücken, sodass sich die Seiten hochdrücken. Mit der Hand die Teigstücke etwas flachdrücken, sie auf die Bleche setzen und weitere 30 Minuten gehen lassen.
6. Den Backofen auf 180 °C (Heißluft: 160 °C / Gas: Stufe 2) vorheizen. Die Franzbrötchen nacheinander ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten, Ruhe-/Gehzeit: ca. 90 Minuten, Backzeit: ca. 20 Minuten

Tipp: Man kann zusätzlich 2 EL kleingehackte Rosinen oder Goji-Beeren in den Teig kneten.

Pro Stück 9 g E, 23 g F, 45 g KH = 433 kcal (1815 kJ)

VEGGIE_ICONRezept: Franzbrötchen mit Nuss-Zimt-Füllung

Zutaten

für ca. 12 Stück

Für den Hefeteig:
250 ml Buttermilch, 80 g BUTARIS, 500 g Weizenmehl (Type 405), 1 Pck. Trockenhefe, 50 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Ei (Größe M), 1 Prise Salz, etwas Mehl zum Ausrollen

Für die Füllung:
100 g Zucker, 200 g gehackte Nüsse (z.B. Mandeln oder Haselnüsse), 3 TL gemahlener Zimt, 80 g BUTARIS (Zimmertemperatur)

Backpapier

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH