Erdbeer-Mango-Torte mit gehackten Pistazien

Zubereitung

BUTARIS schaumig rühren. Zucker dazugeben und verrühren. Eier nach und nach in die BUTARIS-Zuckermasse rühren. Mehl und Backpulver vermischen und in die Eier-BUTARIS-Masse rühren. Teig in die gefettete quadratische Form (26 cm x 26 cm) geben, ersatzweise Backrahmen auf diese Größe einstellen. Boden im vorgeheizten Ofen bei 170°C (Umluft 150°C, Gas Stufe 2 – 3) etwa 35 – 40 Minuten backen. Boden aus der Form nehmen und Teig gut auskühlen lassen.
Mangos schälen und in Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Quark, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Sahne steif schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, tropfnass bei milder Hitze auflösen und in die Quarkmasse rühren. 2/3 der Mangos und Sahne unter die Quarkmasse heben. Boden auf eine Platte legen, mit Backrahmen umlegen und Quarkmasse auf den Boden füllen. Torte 3 – 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Erdbeeren und restliche Mangostücke auf den Kuchen geben. Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und über die Früchte verteilen. Pistazien darüber streuen und Kuchen in Stücke schneiden.

Zubereitungszeit: ca. 90 Minuten

Pro Portion 35 g E, 27 g F, 48 g KH = 483 kcal (2.022 kJ)

Rezept: Erdbeer-Mango-Torte mit gehackten Pistazien

Zutaten

für 12 Stücke

Für den Teig:
100 g weiches BUTARIS, 100 g Zucker, 2 Eier/ M,
150 g Mehl, 1 TL Backpulver,
Fett für die Form oder den Backrahmen

Für den Belag:
4 Mangos à 400 g, 500 g Erdbeeren,
500 g Magerquark, 80 g Zucker,
1 Päckchen Vanillezucker, 6 EL Zitronensaft,
600 g Schlagsahne, 8 Blatt Gelatine,
1 Päckchen heller Tortenguss,
25 g gehackte Pistazien

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH