Apfeltorte

Zubereitung

Mehl mit Flöckchen aus BUTARIS, 80 g Zucker, Salz und dem Ei zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Die Apfelstücke würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Puddingpulver mit Apfelwein nach Packungsanleitung anrühren und mit dem Zucker im restlichen Apfelwein aufkochen. Nach Geschmack evtl. noch Zucker zugeben.
Backofen auf 175°C (Elektro) bzw. Stufe 3 (Gas) vorheizen.
Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Form damit auskleiden und einen ca. 3 cm hohen Rand andrücken. Etwa 15 Minuten vorbacken (blindbacken). Die gewürfelten Äpfel mit der Puddingmasse verrühren und auf den Teig geben. Die Torte auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten, ausrollen, in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und gitterförmig über den Kuchen legen und ihn weitere 15 Minuten backen.
Kuchen in der Form erkalten lassen. Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guss anrühren und das Marzipangitter damit bestreichen.

Zubereitungszeit: ca. 1½ Stunden

Pro Portion 4,5 g E, 15,9 g F, 65,9 g KH = 450,2 kcal (586 kJ)

VEGGIE_ICONRezept: Apfeltorte

Zutaten

Für den Teig
250 g Mehl, 125 g kaltes BUTARIS, 280-330 g Zucker, 1 Ei, 1 Msp. Salz, 1 kg säuerliche Äpfel (z.B. Boskop), 2-3 EL Zitronensaft, 3/4 l Apfelwein, 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver, 150 g Marzipanrohmasse, 3 EL Puderzucker

Für den Guss
50 g Puderzucker, 1-2 TL Zitronensaft

Impressum Datenschutz Copyright © 2016 by DFF GmbH